move & chill - Seminare

Mitten im Steirischen Salzkammergut und unter der beeindruckenden Kulisse des Toten Gebirges bietet die "move & chill"- Seminarserie die phantastische Möglichkeit für Therapeuten, sich selbst etwas Gutes zu tun und fachspezifisch fortzubilden.

IMG_20200606_184454.jpg
M&c disc Grundl 2019 (8).jpg

Bei "move & chill the disc" erleben wir traditionelles Qigong als hochmodernes Wirbelsäulentraining. Ein Wechsel von theoretisch wissenschaftlich fundierter Bandscheiben-Physiologie und  -Pathoanatomie sowie praktischem Erarbeiten der Wirbelsäulenwelle aus dem „Qigong des weißen Kranich“. Diese Bewegungsform gilt als Königsklasse der Bandscheibenbewegung und führt zu einer vielschichtigen Belebung des gesamten Organismus.​

Beim Wochenende "move & chill the upper body" werden Rumpf (allem voran der Brustkorb) und Extremitäten in allen drei Raumdimensionen sensomotorisch angesteuert. Sich stetig wiederholende, fließende (nicht endgradige) Bewegungen fördern auch unsere eigene Geschmeidigkeit und helfen so bei der oft belastenden Arbeit am Patienten. Wir werden unterschiedliche Pathologien beleuchten und alle patientenrelevanten Grundlagen in einzelnen Bewegungsabläufen an uns selbst erarbeiten. Praktische Übungen aus dem Seidenfaden Qigong.

Das Wochenende "move & chill the lower body" beleuchtet unterschiedliche Pathologien der Unteren Extremität mit den gegenseitige Einflüsse zur und von der Lenden-Becken-Region. Wir werden alle patientenrelevanten Grundlagen in einzelnen Bewegungsabläufen an uns selbst erarbeiten. Die praktische Übungen aus dem Taiji-Qigong nutzen dabei die komplexen Bewegungen des Taiji Quan, um das Gefühl für unsere Beinachsen zu stärken, die Gelenke zu befreien und die Koordination zu verbessern.

Ziel ist es jeweils, dem Patienten – trotz lokalem Problem – rhythmisch-dynamische Ganzkörperbewegungen mitzugeben. Von ganz einfach bis koordinativ herausfordernd, sind sie effizient im Alltag einbaubar. Darüber hinaus wird die eigene Wirbelsäule, Oberkörper bzw. Beine und Becken optimal regeneriert.

CAM01071.jpg

“Kranich-Qigong hat mich von Beginn an fasziniert und punktet mit eleganten, raumgreifenden Bewegungen und ruhigen Phasen.  Die Anmut und die Leichtigkeit, mit der die Übungen ausgeführt werden, vermitteln ein einmaliges Körpergefühl und Verständnis für Zusammenhänge im Gesamt-Organismus.” - Armin Fischwenger

“Ich habe diese Bewegungsform vor 6 Jahren aus persönlichen Beweggründen kennen gelernt und nutze Teile daraus, aufgrund ihrer einfachen Umsetzbarkeit, beinahe täglich.

Für mich persönlich und bei der Arbeit mit meinen Patienten.” - Birgit Auer

Seminarleiter: Armin Fischwenger und

Birgit Auer, MAS, Freiberufliche PT, IAOM Senior-Instructorin für orthopädische Medizin und Manuelle Therapie, FH-Dozentin, mit 29-jähriger Berufserfahrung.

Anmeldung und Anfragen bitte an:

Fortbildungsakademie für therapeutische Berufe

office@fortbildungsakademie.at

Tel: +43 (0)732 - 66 50 58

Bevorstehende Veranstaltungen

  • Move and Chill: The Upper Body am Grundlsee
    Move and Chill: The Upper Body am Grundlsee
    JUFA Hotel Grundlsee
    24. Sep., 15:00 – 26. Sep., 19:00
    JUFA Hotel Grundlsee, Gößl 149, 8993 Grundlsee, Österreich
    Schulter(-gürtel)-, Zervikothorakale-Patienten und Seidenfaden-Qigong. Effiziente Übungen – funktionell wissenschaftlicher Background