Miteinander hat Kultur



Unser Statement

Qigong und Taijiquan sind seit einigen Jahrzehnten in Mitteleuropa weit verbreitet. Diese Bewegungskünste kommen aus China. Wir, die Qigong und Taijiquan praktizieren, haben sie als sehr hilfreich für unser Leben kennengelernt. Nun verbreiten wir diese Bewegungskünste, die aus einer anderen Kultur zu uns gekommen sind. Wir spüren und erfahren, welche positiven Effekte Taijiquan und Qigong für uns haben, und machen so die Erfahrung, dass Elemente einer anderen Kultur uns wichtige Impulse für unsere Entwicklung geben und sich gut in unsere Lebensweise integrieren lassen.

Diese Erfahrung lehrt uns auch, dass jede Kultur etwas beinhalten kann, was für uns wertvoll ist. Durch die Beschäftigung mit einer anderen, in diesem Falle der chinesischen Kultur haben wir auch mehr über unsere eigene nachgedacht. Wir haben Gemeinsamkeiten und Unterschiede betrachtet, uns mit unseren eigenen und mit anderen Werten auseinandergesetzt. Manches aus der eigenen und der anderen Kultur sagt uns zu, manches lehnen wir ab. Jede und jeder findet die persönliche Mischung.

Wir plädieren dafür, mit Offenheit den Menschen aus allen Kulturen zu begegnen und bereit zu sein, sich mit ihnen und ihrer Kultur auseinanderzusetzen. In einer Welt, die immer mehr zusammenwächst, wird das immer wichtiger. Dabei können wir voneinander lernen, zum Wohle aller. Wenn wir uns mit Toleranz, offenem Herzen und wachem Geist begegnen, entsteht ein Miteinander in der kulturellen Vielfalt. Dafür treten wir ein.

Our Statement

In recent decades qigong and taijiquan have spread widely in central Europe. These arts come from China. As practitioners of of qigong and taijiquan we have found them to be very helpful in our lives. Now we spread these arts that have come to us from other cultures. We feel and experience the positive effects of taijiquan and qigong, and have experienced how elements of other cultures can provide an important impulse for our development and can be integrated into our lifestyles.

This experience teaches us that every culture can contain something of value to us. By concerning ourselves with another, in this case Chinese culture we have also thought more deeply about our own. We have observed similarities and differences, and have grappled with our own and with other values. We accept some things in our own culture and in other cultures, and we reject other things. Everybody finds their personal combination.

We call on everybody to meet people of all cultures with an open mind and to be willing to confront them and their culture. This is becoming ever more important in a world that is growing closer together. In this way we can learn from each other to the benefit of all. When we confront each other with tolerance, an open heart and a wakeful mind, there is togetherness in our culture diversity. This is what we stand for.


13 Ansichten
Ich habe die Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden und stimme dieser zu

Zum Newsletter anmelden

Kontakt

E: armin@tqg.at

T: +43/(0)650/3007750

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • xing_icon_apple
  • Twitter Social Icon

© by Armin Fischwenger :: Graz :: Steiermark :: Österreich